plus minus gleich
Logbuch
Es ist ein trostloser November-Sonntag: nass, windig, kalt. Manch einer denkt sich beim Aufstehen: „Muss das sein, heute?“. Man hat sich angemeldet, rafft sich auf und sagt sich am Ende des Tages: „Es hat sich gelohnt, es war toll.“ Von den äusserlichen Bedingungen abgesehen waren die beiden Fahrten auf den…
Der Raddampfer Piemonte ist in der Schweiz ein seltener Gast. Gestern war es wieder so weit: dank einer privaten Initiative sorgte das Schiff in Locarno sowohl für Einheimische wie von weit her gereiste Fans aus halb Europa für Aufsehen. Urs Von Der Crone charterte den einzigen Langenseedampfer für neun Stunden…
Der Föhn läuft heute, am 11. Mai, bis ins Zugerland, was selten vorkommt. Auf Wunsch unseres Spezialgastes steuern Schiffsführer René Simmen und Aspirant Simone Küttel Buonas an, und gelangen so trotz des böigen Südwindes in eine ruhige Bucht. Zwar stürmt es hier auch, aber im Schutz der Halbinsel gibt es…
Am Wochenende vom 23./24. September holte die Obwaldner Bevölkerung zusammen mit Politikern und Freunden der Sarnersee-Schifffahrt ins Bewusstsein, dass die „Seestern“ sowohl touristisch wie auch als Erschliessung eines Naherholungsgebietes eine wichtige Rolle spielt. Der Anlass hiess „Tag der Sarnersee-Schifffahrt“. Am Samstag waren die vorbereiteten Höhepunkte: eine Flottensternfahrt, ein Festakt und…
Der Taktfahrplan hat grundsätzlich viele Vorteile: er ist kundenfreundlich, die Zeiten sind leicht zu merken und die Betreiber profitieren von Vereinfachungen in den Abläufen. Die gleichen Vorteile gelten auch für den Vierwaldstättersee, wo der Takt seit 2009 gilt. Mit einher ging ein beachtlicher Angebotsausbau, wodurch bislang störende „Fahrplanlöcher gestopft“ und…
Dieser (B)Logbucheintrag sieht auf den ersten Blick aus wie eine „Publireportage“, also ein werbemässiger, bezahlter „Redaktionsbeitrag“. Dem ist aber nicht der Fall; ich habe mich für den öffentlich ausgeschriebenen „Jubliäums-Event 10 Jahre Globoship“ angemeldet (und bezahlt), weil es für mich viele unbekannte Programmpunkte gab und diese Firma ein Partner der…
Mit einem Fünfsternebus von Roland Zemp ging es im Nu von Luzern via Zürich nach Bad Wimpfen, 10 km nördlich von Heilbronn. (Fünf Sterne bedeuten für die 15 Teilnehmenden der dreitägigen Reise der Schiffs-Agentur 80 cm Beinfreiheit im soeben in Betrieb genommen VDL-Futura-Bus.) Das Stadtbild von Wimpfen als grösste Kaiserpfalz…
Aufmerksam auf diesen dieselelektrischen „Raddampfer“ wurde ich 2010 im englischen Dampfermagazin Paddle Wheels. Da ich auf jeder Finnland-Reise eine neue Region auf dem Programm habe, war nun ein Besuch auf dem See Keurusselkä dieses Mal überfällig. Auswahl an Fahrtagen hatte ich keine grosse; getreu dem finnischen Tourismus-Motto, dass sich die…
Erst seit wenigen Jahren ermöglicht die Gesellschaft Prague Venice Boat jenen Touristen, die wenig Zeit haben, einen Blick auf die Karlsbrücke aus der Moldauperspektive. Am heutigen, vierten Reisetag unserer nautischen Entdeckungsreise durch Südtschechien haben wir am Morgen ebenfalls wenig Zeit; dieses Angebot ist ein Ersatz für die ausgefallene Morgenfahrt von…
Wer an die Kombination "Schiffe und Tschechien" denkt kommt reflexartig auf Prag mit ihrem einstweilen noch einzigen Raddampfer Vltava zu sprechen. Viele, wie auch ich sind damit „am Ende ihres Lateins“. Das ist nicht verwunderlich: ausser den Flüssen Moldau und Elbe gibt es kaum natürliche Seen mit einer Schifffahrt in…