plus minus gleich
Logbuch
Da an Sonntagen der finnische Dampfer Suomi seinen Ruhetag hat, finde ich in Jyväskylä eine interessante Alternative. Das einzige Tragflügelboot auf finnischen Seen, das öffentliche Fahrten anbietet, fährt an den Julisonntagen durch den Keitelekanal von Jyväskylä nach Viitasaari. Es ist ein regnerischer Sonntag, ich stehe eine Viertel Stunde vor Abfahrt…
Am europäischen Tag des Denkmals konnte ich zwischen vier nautischen Offerten auswählen, die mit einer Tagesreise zu erreichen waren. In Lausanne gestatteten die CGN und die Dampferfreunde ABVL und APL einen Blick in die offene Werfthalle, wo das Radmotorschiff Italie zur Zeit generalsaniert wird. Auf dem Brienzersee war DS Lötschberg…
Suomi ist die Bezeichnung für Finnland und für die finnische Sprache. Und es ist auch der Name eines der ältesten Dampfers vom Land. DS Suomi mit Baujahr 1905/06 ist älter als der Staat Finnland, der am 6. Dezember 1917 gegründet wurde. Schiff wie Land sind charmant, interessant, eigenwillig - und…
Der Schiffsmotor läuft an. Zeit für die Probefahrt. Der Skipper blickt zu den Bäumen hoch und erkennt an den wankenden Ästen leicht ablandigen Wind. Der Vermieter freut sich ab uns Schweizern und scheint in uns das Talent zu erkennen, mit der „Paradise“ (Länge 13.4 m) die kommende Woche gut zu…
Im vorherigen Blog konnte ich von meinen Erlebnisse berichten über die intensive Erkundung des Naturparadieses Donaudelta.* Meine Motivation für dieses Fahrt war aber das Schiff Dnieper Princess und ausserdem der faire Preis für Einzelkabinen. Schon immer wollte ich mal eines dieser in Massen produzierten Monsterfluss-Schiffe kennenlernen. Erstmals Kenntnis davon bekam…
Im Normalfall dauert der Aufenthalt für jene Fahrgäste, die von Österreich kommend per Schiff zum Donaudelta fahren, einige Stunden für dieses einzigartige Vogel- und Naturparadies. Diese Schiffe kehren in der Regel in Tulcea um, die Gäste besuchen nur einen kleinen Teil des Deltas mit Ausflugsbooten. Anfangs August habe ich ein…
Von weitem sieht es aus wie ein „fliegendes“ Schiff. Die Umrisse erinnern mich an eine Schweizer Autofähre aus der Gründerzeiten à la „Schwan“ I vom Zürichsee, „Konstanz“ I vom Bodensee oder „Tellsprung“ I vom Vierwaldstättersee. Die Täuschung wird verstärkt, weil ich die 12 filigranen, bloss 3 cm dicken Aufhängeseile zuerst…
Als wir Teilnehmenden der Schiffs-Agenturreise in Hamburg ankommen, erleben wir den heissesten Tag des Jahres. Die geplante „Aufwärmrunde“ am Tag darauf wäre also mindestens wettermässig nicht nötig gewesen. Trotzdem: Mit der alten HADAG-Fähre Kirchdorf eine klassische Hafenrundfahrt zu unternehmen und eine Runde auf der Alster mit DS St. Georg zu…
„Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah“, meinte Goethe in einem Gedicht. So ist es mir auf einer Kreuzfahrt auf dem Bodensee ergangen. In drei Tagen fuhr unser „Kreuzer“ Stein am Rhein von Schaffhausen bis Bregenz und retour. Sie haben richtig gelesen, es ist ein Kursschiff…
Nach 27 Jahren feiert die Schifffahrt auf dem Walensee einen Flottenzuwachs. Von der Grösse her liegt das "neue" Schiff mit seinen 60 Personen Fassungsvermögen zwischen den drei grösseren Einheiten Seestern, Churfirsten sowie Quinten und den kleineren Schiffen Alvier und Murg. Vorgesehen ist sein Einsatz vor allem als Gruppenreise-Schiff und in…