plus minus gleich

 

Der See

Der Chiemsee ist der grösste See Bayerns und nach dem Bodensee und der Müritz der drittgrösste See Deutschlands. Entstanden ist er vor ca. 10 000 Jahren als Ausschürfung eines Gletschers. Benannt ist er nach einem Grafen namens Chiemo. Die Form des Sees ist fast quadratisch. Ursprünglich war der See viel grösser: er bedeckte eine Fläche von 240 km2. In den letzten Jahrhunderten verringerte sich die Seefläche auf rund 80 km2, die Uferlänge beträgt momentan noch 64 km. Die maximale Tiefe nimmt ebenfalls ab und liegt nach dem Stand von Mai  2005 noch bei 73 m. Als besonderes physikalisches Phänomen schwingt der Wasserspiegel: Bei zunehmendem Luftdruck über einer bestimmten Stelle des Sees wird dort das Wasser verdrängt, um an anderer Stelle anzusteigen. Verändert sich der Luftdruck, fällt der Wasserspiegel auf der einen Seite wieder, um auf der anderen anzusteigen. Im See liegen sechs Inseln: Die Insel Herrenwörth (heute Herreninsel), die Insel Frauenwörth (heute Fraueninsel, 0,16 km2), die unbewohnte Krautinsel, einst der Küchengarten des Nonnenklosters mit 0,03km2, die ebenfalls unbewohnte Insel Schalch (22 m2) sowie zwei namenlose noch kleinere baumbestandene Inselchen mit wenigen Quadratmetern Fläche.

Die Schifffahrtsgesellschaften auf dem Chiemsee

Der Verkehr zu den Inseln macht einen Ganzjahresbetrieb erforderlich. Dieser wird im Winter nur eingestellt, wenn der See so stark zugefroren ist, dass man auch zu Fuss auf die Inseln  kommt. In der Hochsaison werden in der fünften Generation der Familie Ludwig Fessler von Prien aus 5 grosse Rundfahrten über den ganzen See, 12 Inselrundfahrten und 5 sonstige Rundfahrten angeboten. Ausserdem fährt ab Gstadt ab 8.50 Uhr bis 20 Uhr alle 30 Minuten und an Samstagen noch um 21.50 und 22.50 Uhr ein Schiff zur Fraueninsel sowie 6 mal von Bernau und 4 mal von Feldwies zur Herreninsel.

Ausser dieser grossen Schifffahrtsgesellschaft verkehren weitere Schiffe der kleineren Betrieben Schlösserverwaltung Herrenchiemsee, der Inselspediteure Stephan und Neuer und ein Schiff der Schifffahrt Gstadt. 

Chiemsee Schifffahrt Ludwig Fessler KG (Link)

Wikipedia (Link)

Bilder (Link)